Zu viele Menschen denken gleich ans Aufgeben!

Verständlich, denn das ist der einzige Weg, welcher einem immer bleibt und ohne weitere Überlegungen möglich ist. Aber es ist mit Sicherheit nicht der Richtige, denn er wird Dir am Ende nicht helfen. Du musst einmal beginnen darauf zu achten, wie es Dir dabei geht. Wenn Du damit begonnen hast, wirst Du sehr schnell merken.. das es Dir immer schlechter gehen wird. Für einen kurzen Moment mag Dir der Gedanke vielleicht helfen, da Du froh bist einen Weg gefunden zu haben. Aber auf Dauer wird er Dich fertig machen, da Du Dich entsprechend verhalten wirst. Hast Du den Gedanken des „Gehens“ erst einmal manifestiert, ist es schwer wieder davon los zukommen. Genau an diesen Punkt darfst Du nicht kommen!

Ich mag hier nicht ohne Hintergrundwissen irgendwelche Behauptungen aufstellen, denn ich weiß sehr wohl dass es unterschiedliche Charaktere gibt und selbstverständlich weiß ich auch, dass das heutige Leben nicht immer unbedingt einfach ist. Aber deshalb darf ich dennoch festhalten, meine Erfahrungen hier mit einbringen zu können. Ich war oft an dem Punkt wo ich immer und immer wieder über das Leben als solches geflucht habe.

Aber ich habe bisher immer wieder einen Ausweg gefunden. Wichtig bei der ganzen Sache ist, woran ich festhalte. Sucht Euch einen Fluchtpunkt. Fixiert Euch einfach stets darauf, wenn Ihr wieder die Gedanken der Negativität habt. Und sagt mir nicht, dass es nichts in Eurem Leben gibt. Es gibt immer einen Anhaltspunkt, der weitere Kraft spendet. Ganz wichtig zum Beispiel Eure eigene Gesundheit.. Wenn Euch diese nicht wichtig genug erscheint, dann wählt eine Person die Ihr liebt. Eure Kinder zum Beispiel, denn diese werden Euch brauchen und dass nicht ungesund oder im labilen psychischen Zustand. Sie brauchen Euch gesund und glücklich und genau das ist nicht immer einfach, ich weiß! Aber es ist in jedem Fall ein Grund niemals aufgeben zu wollen. Wenn es nicht Eure Kinder sind oder aber Ihr habt keine, dann nehmt Eure Eltern oder Euren Partner. Durchdenkt Euer bisheriges Leben und fragt Euch, ob Euer gegenüber das verkraftet wenn ihr mit dem Gedanken spielt zu gehen/ aufzugeben. Habt Ihr Menschen an Eurer Seite, denen diese Tatsachen egal scheinen, trennt Euch von diesen! Sie tun Euch nicht gut und gute Freunde unterstützen Euch nicht darin, den falschen Weg zu wählen.

Wenn Ihr reden möchtet oder gar einfach textlich was loswerden wollt, nutzt meine Mail: christinkroos@web.de. Ich werde immer mal Zeit finden um Euch antworten zu können und werde helfen, wo ich nur kann. Ich danke für Eure Zeit! In Liebe Tini Kroos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen