Guten Abend

Ich melde mich mal zurück aus dem Urlaub.
Darüber möchte ich jedoch nicht schreiben. Ich möchte einmal festhalten wie es mir in den Tagen erging. Es gab tatsächlich keinen Tag an welchem ich damit verbracht habe, über den nächsten Tag nachdenken zu müssen. Ich habe 7 Tage keine Nachrichten verfolgt! Kein Internet durchgehend nutzen können, da es einfach derart teuer gewesen wäre.. Und wisst ihr was? Ich habe am Ende tatsächlich ruhiger gelebt, denn es war mehr als nur angenehm sich nicht mit den alltäglichen Lasten beschäftigen zu müssen.

Ich habe Seiten an mir entdeckt, die vielleicht teilweise untergegangen sind. Nun muss ich dazu sagen, dass wir auf der Hin-Tour gesamt 18 Stunden Auto gefahren sind, da wir uns mehrmals im Ausland verfahren haben und die Rück-Tour dann knapp 15 Stunden anhielt.

Zumindest hatte ich viel Zeit zum Nachdenken.. Sicherlich hat man das Zuhause auch, aber in jedem Fall anders! Ob es der Briefkasten ist, der einen tgl verfolgt, die Arbeit, die Nachrichten, Aufgaben und und und. Es gibt eine große Liste, welche uns Menschen jeden Tag vorgesetzt wird und man tut am Ende nichts anderes als zu funktionieren. Nebenbei darf man jedoch nicht vergessen, als Vorbild zu fundieren und ausreichend Liebe und Weisheiten mitzusenden.

Ich habe zum Beispiel entdeckt das ich einer der Menschen bin, die beim Autofahren in den Himmel schauen konnte und tatsächlich einfach grinste. Ich habe positiv gelächelt und angefangen Wolkenbilder zu entdecken. Ihr könnt es als „albern“ betrachten, aber mir ging es gut dabei und ich habe mich tatsächlich gefreut, dass dieses noch möglich ist. Ebenso habe ich das Interesse für Tiere und Pflanzen im Urlaub wiedergefunden. Pflanzen interessieren mich generell, aber dort war es anders ! Ich war erstaunt, wie viel Unwissenheit ich doch eigentlich auf diesem Gebiet habe. Bei den Tieren ist es nicht anders gewesen.. Ich habe riesen Käfer gesehen und war einfach nur neugierig, statt geekelt. Aber soweit so gut! Solch ein Urlaub mit der Familie bringt eben viele Neuigkeiten mit sich und es liegt am Ende daran, was Du als Person daraus machst.

Für die Kinder jedoch war das Ganze ein absolutes Highlight. Mein Kleinster ist inzwischen 4 Jahre als und das Glück war ihm förmlich ins Gesicht geschrieben. Die Zeit welche man sich einfach stets mit seinen Kindern nehmen sollte, wurde ebenso im Urlaub unterstrichen. Ich bin dankbar und glücklich darüber, das wir dieses zusammen erleben konnten. Und ich weiß schon jetzt, dass für das kommende Jahr Geld beiseite gelegt wird.

Eine weitere Erfahrung aus meinem derzeitigen chaotischem Leben!

Das Gesetz der Anziehungskraft! Wem sagt es was und wer hat dieses bereits in sein Leben gelassen bzw es genutzt? Ich bin ein Mensch, der schnell und jedem Glauben schenkt. Hinterher kann die Enttäuschung noch so groß sein, aber ich sehe grundsätzlich das Gute in einem Menschen..

Aber an gewisse Auswirkungen außerhalb der menschlichen Kraft/ der menschlichen Vorstellung habe ich bisher nicht richtig glauben können. Glaubt mir, ich würde es gerne! Denn es gäbe nichts Schöneres als einen Glauben an etwas zu haben und danach Leben zu können. Ich bin mir sicher, dass dieses ein unkomplizierteres Leben wäre. Ich war bisher auch sehr zurückhaltend mit meiner Ansicht, da ich weiß, das wenige Menschen an etwas glauben was sie nicht sehen oder fühlen können. Jedoch ist dem nicht so, denn es wird auch all der Blödsinn geglaubt, welcher einem täglich durch die Medien berichtet wird oder? Und das sind oftmals Tatsachen, die wir ebenso wenig sehen können! Aber es wird dem ganzen Glauben geschenkt, da schließlich so sein muss.

Denkt der Mensch zumindest! Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei, wenn ich das mal so sagen darf! Ich glaube zumindest an nichts von dem, was erzählt wird sondern tatsächlich nur an Tatsachen die ich sehen kann! Oder aber den Hintergrund und ausreichend Informationen erhalte.. und diese beschaffe ich mir dann selbst.

Zurück zum Kern des Ganzen. Vor dem Urlaub habe ich gedacht.. Okay! Es kann am Ende ja nicht schlimmer werden, als es sowieso schon ist.. Also folgst DU dem Rat eines sehr guten Freundes einmal. Dieser bestand daraus, dass ich mir eine Liste erstellen möchte, auf welcher von mir selbst notiert wird, was ich in meinem Leben noch erreichen oder ändern möchte.

Dieses habe ich getan, da beruflich und räumlich einfach Besserung notwendig gewesen ist. Wichtig ist, dass diese Liste dort aushängt, wo ihr jeden Tag drauf schaut. Ich habe sie zum Beispiel am Spiegel hängen, denn da schaue ich des Öfteren rauf. Lese Dir Deine Änderungen jedes mal dann durch, wenn Du Dir Deine Liste ansiehst.. Du fängst an daran zu glauben und trägst statt negatives nun jeden Tag positives in Dir.. Denn optimalerweise sollten Deine Wünsche positive Veränderungen herbeirufen.

Und ob ihr es glaubt oder nicht, denn ihr habt am Ende ja nichts zu verlieren.. Ich habe ab 15.09 einen neuen Job, worauf ich mich sehr freue! Dieser bringt viele Veränderungen mit sich und bietet zeitgleich viele Möglichkeiten betreffend meiner Weiterbildungsvorstellung. Des Weiteren haben wir vor dem Urlaub einen Mietvertrag unterschrieben, für eine Wohnung in welcher selbst unser Hund erlaubt ist und wir am Ende einfach Geld sparen. Diese beiden Punkte standen neben anderen wichtigen Fakten auf meiner Liste! Hätte man mir dieses vorher mitgeteilt, hätte ich wahrscheinlich gegrinst und gedacht „Naja, Glück gehabt!“

Aber nein, denn darum geht es nicht im Wesentlichen. Das wichtigste an der Sache ist zum einen die Erfahrung und Bestätigung dessen, dass ein Glaube an etwas nicht negiert werden sollte und zum anderen habe ich völlig andere Gedanken. Wenn ich mir jeden Tag sage, dass alles sch… ist, dann werde ich nichts anderes erwarten können oder?

Ihr könnt am Ende daraus machen was Ihr wollt, aber ich hielt es für richtig Euch mein Glück mitzuteilen. Ich danke Euch für Eure Zeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen