Lebt Euer Leben!



Das Leben ist einmalig und sollte von jedem Menschen so gesehen werden. Ich habe in der Vergangenheit einiges dazu gelernt. Unter anderem, dass es sehr viel ausmacht, wenn man prinzipiell negativ an gewisse Vorhaben geht. Die Erfahrung zeigte mir, das nichts gut ging, wenn ich im Vorfeld bereits diese Einstellung trug. Was so viel bedeutet, dass man es doch einfach mal umgekehrt versuchen kann oder? Ist ja nichts dabei, als seinen Kopf komplett runter zu fahren und neu zu starten. Etwaige Kategorien und Ansichten einmal zu überdenken und neu speichern.

Ein Versuch ist es..


Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass mit dieser Einstellung alle Probleme beseitigt sind, nein! Jedoch verläuft dass ganze dann viel angenehmer. Mal abgesehen davon, ist dem einen oder anderen Mitmenschen sicher auch geholfen, wenn Du Deine Laune änderst. Ich war eine von denen, welche grundsätzlich das negative Ergebnis einer Tat gesehen hat. Ich habe viele Dinge einfach gar nicht erst probiert, da ich davon ausging, dass es sowieso nicht funktioniert. Auch im Alltag, bin ich entspannter geworden. Denn dieser ist schon stressig genug..

Oder Ihr schwimmt weiterhin mit dem Strom


Wenn man sich nicht innerhalb kürzester Zeit einweisen lassen möchte, tut man was!
Das Gnze funktioniert nicht umgehend und auch nicht in allen Bereichen, soviel steht fest. Aber wie ich bereits oben schon erwähnte, macht es einiges einfacher. Wir haben nur dieses eine Leben und das sollte in keinem Fall nur aus Wut, Gier, Neid und Geld bestehen. Sucht Euch euren Weg, der Zufriedenheit.

Familie - der ewige Halt -


Familie und Freunde werden (in den meisten Fällen) immer an Eurer Seite stehen, egal welche Defizite Ihr vielleicht besitzt. Wobei auch das wieder ein separater Punkt wert wäre, denn negative Charakterzüge besitzt jeder Mensch -also sei es auch Euch gestattet-. Versucht nicht immer für jeden und alles da zu sein, so wie ich es immer getan habe. Differenziert Eure Kreise und handelt im Interesse, Eurer Liebsten. Ihr könnt nicht allen Menschen gerecht werden und sollt es auch gar nicht. Ihr werdet im Laufe der Jahre merken, wer wirklich an Eure Seite gehört und sortiert diese Menschen, welche einen falsch-platzierten Bereich fordern, ganz einfach aus.

Zeigt Euren Kindern, dass es anders geht!


Lebt für Eure Kinder und Eure Familie. Diese Menschen stehen immer mit Liebe hinter Euch! Diese Menschen zeigen es Euch jeden Tag, in Form vieler Worte oder Taten. Behandelt diese Menschen nie respektlos! Tut Ihnen niemals weh, nur weil Ihr gerade irgendwelche Baustellen aufgebrummt bekommen habt. Es kann der Tag kommen, an dem es zu spät sein wird und Ihr werdet Eurer Leben nicht mehr glücklich.

Setzt Euch Ziele


Das ist unheimlich wichtig, denn wenn man nichts hat, worauf man aufbauen kann; kann es passieren das man sich Bereichen widmet, welche gerade gar nicht in Euer Leben passen. Beendet Situationen, Beziehungen, welche Euch unglücklich machen. Ein Mensch hat bereits Chancen erhalten und konnte diesem leider nicht Recht werden. Dafür mag dieser Mensch vielleicht nicht einmal etwas können. Allerdings lasst ihm dann den Weg, des Neustartes. Er würde krampfhaft versuchen, Euch zu gefallen.. Eure Liebe für sich zu gewinnen.. Stolz und Aufmerksamkeit zu erzielen.. Das heißt, er ist dauerhaft dabei sein Wesen und seine Eigenschaften für Euch anzupassen. Das ist nicht fair.. Ihr habt Euch in einen Menschen verliebt und sollte er dieser nicht mehr sein können .. Gebt Euch beiden eine neue Wegrichtung...!

Vielen Dank. Tini

An jeden Einzelnen von Euch


So viel Leid und Kummer herrscht in etwaigen Richtungen. Überall ist Leid, Neid und Hass zu sehen.. Immer und immer wieder sucht man für sich selbst einen Weg, um am Ende für sich den scheinbar Richtigen zu finden. Aber gibt es den überhaupt? Gibt es eine Richtung, welche einem Rund um Wohlbefinden bieten kann? Eine Richtung, welche einen Menschen von all dem, was da draußen passiert, fern halten kann? Ich wage es zu behaupten, dass es diesen Weg gibt. Ich wage es deshalb nur zum Teil, da die Angst und Unsicherheit oftmals siegt und einfacher als der Kampf, zu ertragen ist..

Man kann nicht los..lassen..


Man hält so sehr an vielen, vielen Standart-Mitteln fest. Man schweift kaum ab, da man Angst hat, vor dem was vielleicht kommen könnte. Was ist aber, wenn man zum Beispiel die Diagnose erhält, dass man an einer schlimmen Krankheit leidet? Dann, erst dann sucht man nach den anderen Wegen. Diese Wege, welche man vorher nie gewählt hätte. Warum ist das so? Warum ist der Mensch so gemacht, dass er an keinen weiteren Alternativen festhält? Erst wenn man die Angst im Nacken hat, scheint man Mut zu gewinnen und will Dinge erleben, welche man sonst nicht mehr könnte. Worauf ich mit diesem Beispiel hinaus will..

Warum muss erst was geschehen, damit ich beginne zu leben?


Warum geht das nicht auch im gesunden und "normalem" Zustand? Warum steht man jeden Tag auf, um denselben Tag anzusteuern, welche man gestern bereits hatte? Ein Tag, wie er wahrscheinlich auch morgen und den Tag darauf sein wird? Man sitzt fest, in einer Stadt.. Man sitzt fest, im Alltag.. Man sitzt fest, auf seinem Konto und vielleicht auch etlichen Krediten. Das Leben genießen zu können, ist in der heutigen Zeit kaum machbar. Bzw vielleicht ja doch? Man geht es nur verkehrt an? Vielleicht sollte man sich weniger Gedanken machen und all die Kraft und Liebe, welche man besitzt in diese Dinge stecken, welche einem ewige Glücksgefühle schenken? Erinnerungen..?

Die Realität, bremst Dich


Es ist nicht einfach, da gebe ich Euch Recht. Auch ich bin solch eine Person, die sich diese Fragen stellt und morgen früh um halb 6 trotzdem aufsteht und dem Berufsleben entgegen tritt. Auch ich habe Angst und überlege sehr viel. Am Ende steh ich immer wieder vor derselben Antwort. Diese lautet Realität und Geld. Der Mensch ist gefangen, in der -von ihm selbst erschaffenen- Welt. Träume sind in Wirklichkeit keine Träume mehr, denn diese stehen auch in Diskussion mit der Wahrheit. Mich würde sehr interessieren, wie Ihr das seht. Ich freue mich schon jetzt auf Mails.

Fakt ist, dass man niemals aufgeben darf.!

In Liebe, Eure Tini.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen