Papa bedeutet nicht gleich Papa PartII

Part II aus der Sicht eines Kindes!

Ich schrieb bereits über den allgemeinen Zustand eines Kindes, an wessen Seite ein Part der Eltern fehlt. Zugegebenermaßen ist der erste Beitrag emotional sehr gering gehalten, denn kein Mensch mag sich vorstellen können, wie es tatsächlich in den Kindern aussieht. Für mich ist es einfach unergründlich, wie man das größte Glück auf Erden mit Füßen treten kann.. Jeder Partner, gar jeder Mensch ist reversibel und man sieht so viele Menschen kommen und gehen! Aber Dein Kind wird immer mit aufgerichteten Blick und Liebe an Deiner Seite stehen.

Weiter zur Ansicht "Jeden Morgen stehe ich auf und sehe, wie meine Mama wieder unterwegs ist. Ich sehe wie sie mir alles vorbereitet in der Küche hinterlassen hat, wobei ich doch schon 15 Jahre alt bin. Ich genieße es in vollen Zügen, denn ich weiß aus welchem Grund sie das tut. Sie tut es nicht, da ich es alleine nicht auf die Reihe bekommen würde. Sie tut es aus Liebe! Jeden Tag sehe ich wie meine Mutter neben der Arbeit den Haushalt macht, sich mit meinen unüberlegten Antworten auseinandersetzen muss. Ich sehe sehr wohl, dass ich oftmals Dinge sage, die in keinem Fall so gemeint sind. Ich sage sie dennoch, da ich es in diesem Moment brauche. Ich sehe auch, dass meine Mama große Probleme damit hat, dass ich Erwachsen werde. Sie erinnert mich an Kleinigkeiten, welche automatisiert erfolgen. Wenn ich nicht Zuhause schlafe, muss sie wissen ob ich angekommen bin. Wenn ich nicht gleich zurückrufe, bekomme ich eine Ansage, welche lediglich die Sorge beinhaltet. Wenn ich nicht pünktlich Zuhause bin, dann steht meine Mutti bereits am Fenster und wartet! In der Zwischenzeit hatte ich bereits unzählige Anrufe auf meinem Telefon.

Ich gehe nun in die neunte Klasse einer Realschule und auch hier her habe ich es nur geschafft, weil ich meine Mutti im Nacken habe! Viele Tage und Stunden gab es, in denen ich versucht habe ihr zu suggerieren, dass Schule überhaupt nicht wichtig ist.. Egal welche Gedanken ich dahingehend noch so überzeugend geäußert habe, es gab kein Herankommen!

Kontrolle.. Stunden der Hausaufgaben.. Das Basteln an Plakaten.. Das Auseinandernehmen der Unterlagen, zur Erneuerung! Alpträume..Meine Tricks, um nicht in die Schule gehen zu müssen.. Die Momente an denen es mir wirklich schlecht ging. Die ersten Erfahrungen mit den Mädchen in meinem Alter! All die wichtigen Ereignisse, fanden ohne Dich eine Lösung!

Jeden Gedanken den ich trage! Jede Weisheit, welche ich für's Leben in mir trage, habe ich nur von einem Menschen erhalten. Meiner Mutter! Ich weiß dass sie immer an meiner Seite sein wird! Ich weiß dass es keinen Tag geben wird, an dem sie nicht an mich denkt oder sich wieder irgendwelche Sorgen macht. Und wo warst Du Papa? Wo bist Du?

PartI

Du hast mir eine Schwester geschenkt, welche ich nicht kennerlernen durfte. Du hast mir gezeigt, dass Du neben der Abwesenheit zu mir, trotzdem für andere Kinder präsent bist! Sei ehrlich zu Dir selbst und gestehe Dir ein, dass Du alles bist., aber nicht das! Du bist ein Mensch, der vielleicht irgendwann mal vor mir stehen wird und Antworten liefern möchte. Auf diesen Tag warte ich! Denn an diesem werden Dir bereits meine Tränen die notwendigen Antworten geben können.*

Vielen Dank für Eure Zeit auf meinem Blog, Tini Kroos.

Bitte beachtet, dass der Text nicht nur an Väter gerichtet ist.
Dies gilt genauso für Mütter! Es gibt immer gewisse Beweggründe - gezielter Taten! Aber sobald man den Weg der Familie begonnen hat, darf man nie vergessen das man Verantwortung trägt!

Und das in vielen Bereichen des Lebens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen