Guten Abend.

Heute schreiben wir mal über ein weniger schönes Thema. Die Psyche/ Negativität und dessen Folgen! Ich werde hier keinen Vortrag halten. Worauf ich hinaus möchte, besitzt einen anderen Grund.

Die Psyche eines jeden Menschen ist individuell und unantastbar! Sie ist weder zu greifen, noch optisch erkennbar. Sie nimmt jedoch Einfluss auf Taten, Worte, Gefühle und entstehende Reaktionen. Sie nimmt aber auch daran Teil, dich in gewisse Richtungen Deines Lebens zu schicken. In Zusammenarbeit mit dem Limbischen System (wobei dieses auch andere Aufgaben und Funktionen vertritt), werden einem Menschen oftmals gewisse Entscheidungen von ganz allein genommen. Die Psyche kann uns vieles abnehmen, zeigen, senden, lernen lassen.. Sie kann aber auch dafür sorgen, dass Du an einem Punkt gelangst, indem keine Positivität mehr in Dein Leben tritt.

So sagt man in der Psychologie, dass 5 Merkmale prägend für jeden Menschen sind.
Um einen kleinen Bereich visualisieren zu können, teste Dich selbst bzw. schaue mal in welche Kategorie Mensch Du gehörst:

1. Extraversion
Sehr ausgeprägt: Gesprächig, gesellig, dominant, zupackend, spontan, herzlich,
Nicht ausgeprägt: Zurückhaltend, ruhig, gern allein aktiv, ernst, unabhängig,
2. Emotionale Stabilität
Sehr ausgeprägt: Entspannt, zufrieden, ausgeglichen, selbstsicher, ungezwungen,
Nicht ausgeprägt: Gestresst, ängstlich, sorgenvoll, angespannt, unsicher, verlegen,
3. Offenheit
Sehr ausgeprägt: Vielseitig, neugierig, philosophisch, kreativ, eher unkonventionell, reflektiv, fantasievoll.
Nicht ausgeprägt: Traditionell, bewahrend, wenig offen für Neues, engstirnig, konservativ, eher konventionell.
4. Gewissenhaftigkeit
Sehr ausgeprägt: Ordentlich, überlegt, arbeitsam, pünktlich, verantwortlich, planend, sorgfältig, zuverlässig.
Nicht ausgeprägt: Unvorsichtig, spontan, eher willensschwach, unachtsam, ungenau, nachlässig.
5. Verträglichkeit
Sehr ausgeprägt: Harmoniebedürftig, friedlich, kooperativ, mitfühlend, nett, hilfsbereit, nachgiebig.
Nicht ausgeprägt: Egozentrisch, stur, aggressiv, misstrauisch, hart, sehr skeptisch, wettbewerbsorientiert.

Was bedeutet die Psychologie eigentlich genau?

Im Internet findet man Aussagen wie „Die Lehre von den seelischen Vorgängen im Menschen“ oder den Hinweis darauf, dass man Psychologie studieren kann, um Menschen verstehen und lenken zu können. Für mich ist keine klare Antwort dabei, was wieder rum zeigt, dass (zumindest wissenschaftlich)es keine exakten klaren Erkenntnisse über sie gibt. Die Lehre von den seelischen Vorgängen – zum Beispiel -. Sagt zumindest aus, dass es von Innen kommt und weniger steuerbar ist, denn es wird unter den Vorgängen im Menschen abgespeichert. Aber wo? Und wann schaltet sich diese ein? Was muss passieren, damit sie evtl. keine Entscheidung übernimmt, oder wie kann ich dafür sorgen, dass eine Formatierung meiner Gedanken stattfindet? Formatierung deshalb, um evtl. Lebensansichten anpassen zu können, welche sich im Laufe der Zeit nun mal drastisch ändern. Wo ist der An und Aus-Knopf?

Auch ich habe keine Antwort auf diese Fragen. Jedoch habe ich einiges in den letzten Jahren erkannt. Die Psyche passt sich unseren Lebensweisen an und unterstützt diese, welche Ihr in diesem Moment zulasst. Sprich – haltet Ihr stets an Negativem fest- unterstützt sie Euch darin. Es muss aber nicht immer so sein, denn sie mag gut behandelbar sein und mit der richtigen Unterstützung an Eurer Seite, kann man sie mit Sicherheit auch korrigieren (unterstützen). Es gibt immer einen Ursprung gewisser Fakten/ Gedanken/ Gefühlen und genau dort muss gebohrt werden.

-Deine Psyche/ Innere Stimme-
Worauf ich mit diesen Worten abschließend hinaus möchte ist die Tatsache, dass selbst diese Erkenntnis regelbar ist. Nichts ist unmöglich! So auch- in keinem Fall Deine Gedanken/ Psyche und Du selbst als Mensch-. Es ist nicht einfach, sich Hilfe zu holen, dass mag ich glauben. Aber ich hoffe sehr, dass Du an diesem Punkt stehen bleibst und die richtige Seite einschlägst.

Ich danke Euch für Eure Zeit
Tini Kroos Quelle: https://www.hoerzu.de/wissen-service/gesundheit/psychologie/das-geheimnis-der-persoenlichkeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen