So gerne würde ich andere Menschen mehr verstehen können.


Ich würde gerne wissen, warum sie sich gewisse Wege zutrauen.. Warum sie manchmal so eiskalt zu anderen Menschen sein können, die es jedoch gut mit einem meinen. Ich frage mich manchmal ob es einfacher ist, wenn man eine Gleichgültigkeit gewinnt? Ich frage mich ob es falsch ist, dass ich so sehr sensibel bin und dadurch mit genau den hinterfragten Charakteren zu tun habe.

Jedoch ergibt es einen Unterschied ob es sich hierbei um Freunde handelt oder gar um Familienangehörige. Es gibt da einen Menschen bei dem ich immer und immer wieder rudere, aber einfach nicht ans Ufer komme. Wobei uns eine ganz wichtige Sache verbindet. Bei diesem Menschen ist das so, dass ich sehr oft Zuhause sitze und darüber nachdenke, warum jetzt gerade so gehandelt wurde. Oder ich versuche anhand von Kleinigkeiten und Worten irgendwas zu zeigen, was aber unter geht und überhaupt nicht gesehen/ erkannt wird.

Man sagt, dass die Kraft eines Menschen irgendwann einfach nicht mehr kann. Aber das Gefühl bzw der Gedanke daran liegt bei mir nicht vor. Ich würde lieber in Kauf nehmen, dass man so mit mir umgeht wie man das tut, bevor ich diesen Menschen verliere. Wir haben viel durch, aber dennoch sind wir der Art unterschiedlich vom Wesen her, dass man niemals erkennen oder gar denken würde, dass wir auf eine andere Art zusammen gehören. Mag sein, denn so sagt man mir das immer, dass ich einfach zu sensibel bin und zu sehr über viele Taten und Worte nachdenke. Es mag auch sein, dass ich irgendwann mal einen Fehler begangen habe und dieses mir im Herzen nachgetragen wird.

Dann möchte ich mich aufrichtig und mit allem Verstand und meiner Liebe, die ich besitze..dafür entschuldigen. Zeitgleich bitte ich um Antwort, denn jeder Mensch macht Fehler. Man kann jedoch nur lernen, besser zu handeln..Wenn man sich dessen bewusst ist! Sprich, wenn man den Grund für gewisse Verhaltensnormen kennt. Vielleicht ist es aber auch einfach ein anderer Grund, welcher den Platz der Gefühle belegt. Ich bin inzwischen Mama von zwei wundervollen Jungs und habe daher eine andere Sicht des Lebens!

Ich trage Verantwortung und habe jeden Tag meine Aufgabe zu erfüllen. Dieses tue ich mich Leib und Seele, dadurch geht jedoch auch mal gewisse Zeit verloren. Ist man mir vielleicht böse, weil ich nicht mehr greifbar bin? Oder weil ich einfach andere Ansichten trage und es mir auch gar nicht mehr umgekehrt vorstellen und erlauben kann? Ich spreche von meiner Schwester! Die ich vom ganzen Herzen liebe. Aber ich kann einfach keinen Zugang finden und ich weiß nicht mehr was ich noch tun kann. Sie wird jetzt wieder mit dem Kopf schütteln, wenn sie diese Worte liest und wahrscheinlich vor sich hin nuscheln.. „Tini, übertreib nicht“! Aber das tue ich nicht.. Ich möchte Dir einfach nur auf diesem Wege sagen, dass ich immer und überall für Dich Dasein werde. Selbst dann, wenn Du es nicht unbedingt willst. Ich war eine Zeit lang nicht da, während Du auf Dich allein gestellt warst. Aber es war nie so, als wenn Du weg warst. Was nicht rechtfertigt, dass man wenig Zeit aufbringen kann. Da gebe ich Dir Recht!

Vielleicht hätte ich neben meinem Leben, Deines einfach nicht vergessen dürfen? Ich denke einfach das dieses der Grund sein wird. Ich weiß nur, dass vor dieser Zeit..alles anders war! Du bist schon immer ein sehr mutiger Mensch gewesen, welcher jeden Weg geht! Ob es am Ende funktioniert oder gut geht, spielt dabei keine Rolle. Du hast einfach jeden Weg gesucht um Dein Glück zu finden und nicht immer war das einfach. Jedoch bin ich immer an Deiner Seite gewesen, wenn Du vor Ort warst. Es entschuldigt nichts.. keine Frage! Aber zu dem damaligen Zeitpunkt bin ich Alleinerziehend gewesen und Du weißt auch, wenn Du das beobachten konntest..das es auch in meinem Leben nicht immer einfach war. Allerdings würde ich Dir niemals ankreiden, dass Du nicht da warst. Denn ich wusste das Deine Art von Leben nun mal ein anderes ist. Fakt ist doch einfach, dass man dennoch am Ende einfach nur wissen sollte, dass man stets für den anderen da ist und dass möchte ich Dir hiermit sagen. Ganz gleich was in unserem Leben vorgefallen ist und ganz egal, was für gemeine Taten und Worte gefallen sind. Du bist und bleibst meine Schwester, welche ich immer in meinem Herzen trage! Immer! Genau wie unseren Bruder. Ich wünsche mir für uns einfach eine bessere Zeit.. Eine Zeit der Geschwister, die am Ende einfach alles hinter sich lässt. Danke für Eure / Deine Zeit

Tini Kroos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen