Wenn es schwer fällt, von einem Menschen loslassen zu können!

Mag nicht wirklich kompliziert klingen, aber das kann es tatsächlich sein. Woran liegt es, dass man oft beobachten kann, das Menschen in einer unglücklichen Beziehung sind und trotzdem einfach nicht aufgeben? Die Antwort liegt eigentlich schon in der Frage, denn im Wesentlichen liegt es an der Hoffnung. Als Außenstehende ist es in vielen Fällen nicht verständlich und somit versucht man als Freundin Rat und Tat bieten zu können.

Als Freundin helfen zu wollen ist in diesem Zusammenhang aber nicht immer einfach, da man beide Varianten nennen kann (Trennung/ weiterer Versuch) und beides ist irgendwie nicht richtig. Mein Rat in diesem Fall ist, dass man seiner Freundin einfach versichert, dass egal wie sie sich entscheiden sollte, man stets hinter ihr steht. Es ist natürlich immer abhängig von dem, was in der Beziehung passiert und ob diese Taten akzeptabel sind. Wenn man jetzt vom schlimmsten ausgeht und zum Beispiel von häuslicher Gewalt den Anschein erhält, ist eine Akzeptanz in keinster Weise das Richtige. Polizei/ psychologische Hilfe. Sind zumindest zwei Anlaufstellen, wo man entsprechende Hilfe erlangt..

Wenn die Beziehung dem Ende nahe steht, da einer der beiden Parteien seinen Partner betrogen und belogen hat.. Sieht das Ganze anders aus. Eine Beziehung wieder zu korrigieren, ist sehr schwierig, wenn kein Vertrauen da ist? Was ist aber, wenn die Trennung trotzdem nicht ausgesprochen werden kann, da man liebt? Ich bin der Ansicht, das man verzeihen kann, aufgrund von Gefühlen/ Jahren. Aber man wird sicher nicht vergessen können. Man kann es wieder hinbekommen, da bin ich mir sicher. Aber nur dann, wenn beide Parteien daran arbeiten. Ich spreche gezielt von beiden Parteien, auch wenn der Betrogene sicherlich nichts dafür kann und leidet.

Aber das Misstrauen, welches einfach folgen wird.. (in gewisser Form verständlich) kann den ganzen Knick in der Beziehung niemals glätten. Das heißt, es wird in meinen Augen ein stetiger Kreislauf, trotz Hoffnung beiderseits. Wenn man also bereit dazu ist, den Seitensprung verzeihen zu können, muss man (so hart das klingt) auch lernen, in der Zukunft einen anderen Blick zu erhalten. Und dieser darf dann nicht aus reiner Kontrolle bestehen, denn dann wird man am Ende nicht glücklich und die Beziehung ist nur noch eines, aber mit Sicherheit nicht schön *anstrengend*!

Ein paar Worte an den Gegenpart. wenn Du Deinen Partner betrogen hast, weil Dir etwas fehlt, dann sprich in Zukunft über alles und gebe solchen Momenten keinerlei Chance mehr. Der Mensch, welcher Dir solch eine Tat verzeiht, muss dich vom Herzen lieben und das solltest Du niemals mit Füßen treten. Mehr dazu hier..

Wenn Gefühle im Spiel sind, ist man dazu veranlagt.. zu kämpfen und will alles, aber kein Ende. Wenn es doch dazu gekommen ist ohne das im Inneren alles negiert ist.. Wäre natürlich die optimale Lösung, das man vernünftig auseinander geht und wenn es machbar ist, auch dabei belässt. Sich im Gegenzug neue Menschen an die Seite zu holen, da man hofft.. alte Gefühle würden dadurch vielleicht schwinden, wird nicht funktionieren. Diese Menschen verlieben sich und entwickeln ebenso Hoffnung, auf eine Zukunft mit Euch. Viele tendieren dann in die Richtung, das zu suchen.. was ihnen in der Beziehung gefehlt hat. Klingt ja auch plausibel und richtig, denn jeder hat ein Recht auf Glück... aber niemals auf dem Rücken anderer Menschen. Wenn Ihr von Eurem Ex-Partner nicht loskommt und es immer wieder zu einem hin.- und her führt, macht das gerne.. Solange Ihr Euch nicht einig werdet, was Ihr wirklich braucht und wollt. Ihr werdet einen Weg finden, da bin ich mir sicher! Manchmal sollte man nicht mehr auf sein Herz hören und stattdessen dem Kopf die Entscheidung übergeben.

Ich danke Euch, für Eure Zeit. In Liebe, Tini.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen