Mutterliebe|Vaterliebe



Nun werde ich mal einen besonderen Bereich verfassen und hoffe, das ich viele damit erreichen werde. Was gibt es schöneres, als die Mutterliebe? Ich meine, gibt es für Euch eine Liebe oder ein Gefühl, welche sich mit der Liebe zum Kind vergleichen lässt? Ich denke dass ich es für viele umgehend verneinen kann. Denn das Gefühl und welche enorme Aufgabe man gegenüber seinen Kindern erhält, ist mit nichts anderem zu vergleichen. Immerhin stehe ich nur für sie jeden Tag auf und überlege Tag für Tag, was ich noch anders oder auch besser machen kann. Erreicht bei Euch jemand das ständige Bedürfnis richtig handeln zu wollen, als Eure Kinder? Man entscheidet sich für einen Weg der niemals endet, denn man wird vom Tag der Geburt an, bis zum Ende seiner Tage Mama/Papa bleiben. Aber nicht nur die Liebe ist einzigartig, nein! Auch die Aufgabe, welche man als Elternteil erhält. Manchmal scheint einem gar nicht bewusst zu sein, welche Wichtigkeit man seinen Kindern vermittelt. Bzw anders.. Man vergisst sehr schnell, dass sich das Leben Deiner Kinder, anhand Deiner Erziehung aufbaut.

Wir legen es unseren Kindern in die Hand



Sprich, man ist dafür verantwortlich in welche Richtung sich Handlungen, Charaktereigenschaften, Vorlieben, Interessen etc. richten, wenn man nicht rechtzeitig einräumt, das seine Kinder eigene Interessen entwickeln sollen. Sie sollten alleine entscheiden dürfen, welchen Glauben sie tragen. Sie sollten selbst entscheiden dürfen, was ihnen Freude und Spaß bereitet.. Sie sollten selbstständig entscheiden dürfen, welchen Blick sie zur Realität erhalten und sollten ebenso völlig unabhängige Meinungen bilden dürfen. Das wieder rum heißt für uns, als Eltern.. Das wird immer neutral heran treten sollten. Wir legen den Kindern alles mit ins Boot. Versorgen wir sie mit stetiger Fürsorge und Liebe, dann können wir davon ausgehen, dass sie dieses im Herzen tragen und später weitergeben können. Versorgen wir sie wiederum mit Ängsten und Sorgen, werden auch ihre Ansichten dahingehend geleitet. Sprich, worauf ich hinaus möchte ist die Tatsache, dass selbst Kleinigkeiten, ein weiterer Stein für ihren Weg sein werden. Und das aus einem ganz einfachen Grund! Erfahrungen und Worte, welche sie von ihren Eltern erhalten haben.

Beipiel im Berufsleben der Eltern



Dies lässt sich selbst im Alltag widerspiegeln, wenn wir mal in die berufliche Schiene gleiten. Angenommen, wir haben keine Lust und sehen auch keinen Sinn darin, uns mit ausreichend finanziellen Mitteln versorgen zu müssen. Schlafen jeden Tag bis in die Puppen, haben keinerlei Pläne oder Pflichten. Was denkt ihr, in welche Richtung sich die Einstellung der Kinder entwickelt? Richtig, ich denke.. in keine angenehme. Aber selbst das wird dann für sie in Ordnung sein, da sie es nicht anders kennen. Wenn sie dann keine guten Freunde im Laufe ihrer Zeit erhalten, welche sie mit Glück in die richtige Richtung lenken, wird es schwierig.

Liebloses Verhalten der Eltern



Ihr lebt als Eltern nur noch neben Euch her. Zeigt Euch keine Liebe, keine Zuwendung oder gar liebe Worte. Durchlebt einfach jeden Tag, mit allen Pflichten und auch alles was dazu gehört. Aber das Wesentliche, die Liebe.. Die fehlt! Was passiert? Eure Kinder werden mit Sicherheit auch dieses mitnehmen und werden irgendwann an einen Partner geraten, wo es dann zu Meinungsverschiedenheiten kommen kann. Der Partner wird nicht das geben können was sein Gegenüber sich wünscht. Warum? Richtig, weil er es leider nicht hat lernen dürfen wie schön Liebe doch sein kann.

Alkohol und feiges Verhalten

Alkohol und die Hilflosigkeit, seine Hand heben zu müssen. Das sind leider Bereiche, die es auch immer wieder öfter gibt. Leider.. Auch da muss ich sagen, dass mir lediglich die Kinder leid tun. Als Erwachsener und vor allem als Elternteil, sollte man klar denken können und wenn dieses nicht mgl ist, zur Hilfsmitteln greifen. Tut man dieses aber nicht und schenkt seinem Kind somit ein Familienleben, welches fern ab von und selbst der Realität scheint, ist der Platz beim Psychologen oder die eigene Sucht, evtl. das Ergebnis. Ich möchte hier niemanden verurteilen, aber wie eben erwähnt.. Hilfe! Annehmen! Ich denke, das sind ausreichende Beispiele um mitteilen zu können, worauf ich hinaus wollte. Niemand ist perfekt oder fehlerfrei..auch ich nicht! Aber ich tue alles mit reinem Gewissen.

Ich liebe meine Kinder und genieße es wenn sie gesund sind und es ihnen gut geht..Nur dann geht es mir auch gut. Jeden Abend drehe ich meine Runde und höre wie meine Jungs ruhig schlafen und schenke ihnen einen Kuss zur Nacht. Auch wenn sie schlafen bin ich mir sicher, dass sie es spüren.

Ich danke Euch, für Eure Zeit auf meinem Blog. Tini Kroos

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Vielen Dank, Tini Kroos.

Schließen